Freiwillige Feuerwehr

Mönchhagen

gegr. 1924

Sie sind hier: → StartseiteInteresse?Ausbildung → Kreisausbildung

Service

Inhaltsübersicht

Ausbildung durch den Landkreis

Nach der Grundausbildung werden darauf aufbauende Ausbildungen zunächst durch die Landkreise vorgenommen, bevor es dann später an die Landesschule nach Malchow geht. Der Landkreis Rostock unterhält 2 Ausbildungszentren. Eines in Güstrow, zuständig für den Bereich des Altkreises Güstrow und ein zweites in Kägsdorf (nahe Kühlungsborn) zuständig für den Bereich des Altkreises Bad Doberan. Alle Ausbildungen finden als Ganztagsveranstaltungen an den Wochenenden statt. Verpflegung ist grundsätzlich eingeschlossen und wird durch die Gemeinden finanziert. Jede Ausbildung schließt grundsätzlich mit einer theoretischen und einer praktischen Prüfung ab.

Sprechfunk

Umfang: 2 Veranstaltungen.
Hier werden die Grundlagen des Sprechfunkbetriebes theoretisch und praktisch vermittelt. Insbesondere auch die speziellen Bedingungen des BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) Funkverkehrs.

Atemschutz

Umfang: 3 Veranstaltungen.
Die Atemschutzausbildung ist zwingende Voraussetzung dafür, das die Kameraden mit Atemschutzgeräten arbeiten dürfen. Wer diesen Lehrgang nicht absolviert, der darf grundsätzlich niemals mit Atemschutzgeräten eingesetzt werden und bleibt in seiner feuerwehrtechnischen Tätigkeit auf Tätigkeiten in nicht verrauchten Bereichen beschränkt.
Voraussetzung ist neben der Sprechfunkausbildung auch die körperliche Eignung, die durch regelmäßig zu wiederholende Ärztliche Untersuchungen (alle 1-3 Jahre) ständig nachgewiesen werden muß.

Nach der Ausbildung kann auch mehrmals eine Weiterbildung zum Thema Atemschutznotfalltraining mit einem Umfang von 2 Veranstaltungen besucht werden.

Darüberhinaus ist auch der Besuch von Seminaren im Brandübungshaus an der LSBK möglich.

Truppführer

Umfang: 6 Veranstaltungen
Bei der Feuerwehr wird ähnlich wie bei der Polizei grundsätzlich in Zweierteams, den soganannten Trupps gearbeitet. Insbesondere im Innenangriff, also wenn ein Trupp (in der Regel unter Atemschutz) in ein Brandobjekt hineingeht und kein Sichtkontakt mehr mit dem Gruppenführer besteht, ist eine Vorgehen als Einzelperson grundsätzlich ausgeschlossen. Die Führung und Verantwortung übernimmt dabei der Truppführer. Auf diese Tätigkeit soll der Lehrgang vorbereiten.

Maschinist

Umfang: 4 Veranstaltungen
Der Maschinist ist der Fahrer des Fahrzeugs und der Bediener der Pumpen und Aggregate. Dafür benötigt er neben einem Führerschein der dem Fahrzeug entsprechenden Klasse auch eine umfassende technische Ausbildung. Diese wird in dem Lehrgang vermittelt.

Motorkettensäge

Umfang: 2 Veranstaltungen
Genau wie in der Forst dürfen auch bei der Feuerwehr Motorsägen nur mit entsprechender Zusatzausbildung benutzt werden. Eine umfassende Ausbildung ist insbesondere auch deshalb notwendig, weil die Feuerwehren oftmals dann anfangen zu sägen, wenn die Umfallverhütungsvorschriften das Benutzen von Motorsägen für andere bereits verbieten, z.B. zur Beseitigung umgefallender Bäume bei Sturm.
Der bei der Feuerwehr erworbene Berechtigungsschein für Motorsägen wird auch durch die Forst anerkannt und kann somit für die eigene private Holzgewinnung genutzt werden.

weitere Angebote

Je nach Ausstattung der jeweiligen Feuerwehr sind weitere Ausbildungsangebote vorhanden. Z.B. für Rettungsgeräte bei Verkehrsunfällen. Diese sind jedoch für die Feuerwehr Mönchhagen nicht von Bedeutung.

nach oben springen

Copyright© 2013, Feuerwehr Mönchhagen